leiborientierte Kunsttherapie

In meinem kleinen Atelier in Ochtmissen haben wir Zeit und Raum für Kreativität, ausführliche Beratung und Einzelgespräche.

Mit vielen kreativen Möglichkeiten lässt sich manches Thema von einer anderen Seite betrachten, Klarheit schaffen, lassen sich Ressourcen und Perspektiven erkennen. Wir können im geschützten Raum spielerisch und kreativ neue Handlungsmöglichkeiten erproben. Ich biete Ihnen eine traumasensible Begleitung und ein einfühlsames Gegenüber, das würdigt, was ist.

Dies kann Sie bei verschiedensten Situationen unterstützen:

  • Sie möchten Ihren Gefühlen kreativ Ausdruck verleihen und dabei auch einfach mal "Dampf" ablassen
  • Sie oder Ihr Kind sind hochsensibel und Sie möchten mit den Herausforderungen des Alltags besser umgehen können und Ihre besonderen Stärken schätzen lernen
  • Sie möchten sich selbst besser kennen lernen, dabei verschiedene kreative Methoden ausprobieren, viel Spaß und die ein oder andere Selbsterkenntnis haben
  • Sie fühlen sich bedrückt, ängstlich, gestresst oder belastet
  • Ihr Körper sendet Ihnen Warnsignale und Sie möchten ihm gerne Raum und Aufmerksamkeit schenken. Ich begleite und unterstütze Sie auf der Suche nach Lösungswegen und innerer Gelassenheit
  • Sie geraten immer wieder in die gleichen Verhaltensmuster oder -fallen und stehen sich damit selbst im Wege
  • Sie wünschen sich Zeit und Achtsamkeit für Ihre Bedürfnisse und Sehnsüchte und möchten diese in geschützter Atmosphäre kreativ ausdrücken
  • Mein Honorar beträgt für 60 Minuten 50 Euro, bzw. für 90 Minuten 75 Euro.
  • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre berechne ich für 60 Minuten 40 Euro.

Was ist „leiborientierte Kunsttherapie"?

Mit Leib/Leiblichkeit bezeichnen wir den erlebenden Menschen, wie er sich und seine Welt spürt. Das Wort „Leib“ enthält den indogermanischen Wortstamm „lib“, der auch den Worten „Leben“ und „lebendig“ zugrunde liegt.
Kreative Leibtherapie macht Verstand und Gefühl, Körpererleben und Reflexion, Innenschau und soziale Beziehung zur Grundlage helfender und heilender Begegnungen mit Menschen.

Kunsttherapie bedient sich gestalterischer Mittel und Materialien, um ins Erleben zu kommen und um Zugänge zu schaffen.
Über das Erleben können Handlungsmöglichkeiten und Ressourcen erkannt und erweitert werden, sowie neue Perspektiven gewonnen und erprobt werden.